Stormarn
Elmenhorst

Nur 100 Läufer in Fischbek

Die Oldesloer Till Böttcher und Ulrike Stein gewinnen Volkslauf über zehn Kilometer

Elmenhorst. Till Böttcher und Ulrike Stein vom Spiridon-Club Bad Oldesloe haben beim 32. Fischbeker Volkslauf den Wettbewerb über zehn Kilometer gewonnen. Böttcher siegte bei den Männern in 41:28,0 Minuten vor seinem Vereinskameraden Andreas Hamm (42:42,0 Minuten). Stein erreichte das Ziel nach 45:53,0 Minuten sogar mit mehr als fünfminütigem Vorsprung auf Anke Ehlers-Rowlin (51:13,0 Minuten, ebenfalls Spiridon-Club Bad Oldesloe).

Im Halbmarathon siegten Bernhard Flemming (FeRoJa-Team) in 1:30,0 Stunden und Elke Andersen (Lauftreff Duvenstedt) in 2:04,53 Stunden, über fünf Kilometer lagen Andreas Brylka (vereinslos aus Nienwohld) in 19:16,0 Minuten und Katja Liebler (WSV Tangstedt) in 22:14,0 Minuten ganz vorn.

Insgesamt machten nur knapp 100 Läufer mit. Die Baustelle auf der Bundesstraße 75 in Elmenhorst erschwerte nicht nur die Anreise, sondern führte auch zu einer Streckenverlegung. Weil auf dem Kurs für Halbmarathon und Zehn-Kilometer-Lauf der Autoverkehr wegen der Umleitung zu groß war, mussten die Teilnehmer die Fünf-Kilometer-Runde mehrmals absolvieren.