TTG 207 fiebert Topspiel entgegen

Stormarner Tischtennisherren wollen mit Sieg über Verfolger Kiel ihre Rolle als Titelfavorit festigen

Ahrensburg. Aufatmen bei den Tischtennisherren der TTG 207 Ahrensburg/Großhansdorf: Ihre Nummer eins Daniel Schildhauer ist rechtzeitig zum "Spiel des Jahres" wieder fit.

Der 30-Jährige soll die als Aufsteiger in der Oberliga Nord an der Tabellenspitze stehenden Stormarner im Heimtreffen an diesem Sonnabend (14 Uhr, Waldstraße) gegen den nur einen Punkt zurückliegenden Verfolger FT Eiche Kiel zum Sieg führen. Für Torben Günter hat die Partie meisterschaftsentscheidenden Charakter: "Ich bin mir sicher, dass der Sieger dieses Spiels auch den Titel holen wird", so der Abteilungsleiter.

In der Hinrunde gab es für die Ahrensburger eine 6:9-Niederlage, diesmal wollen sie Revanche und bauen dabei auch auf ihre Anhänger: "Bei unseren Spielen herrscht ja ohnehin immer gute Stimmung", sagte Günter. "Aber diesmal wollen wir die Halle richtig voll bekommen. Der Gegner hat eine sehr junge Mannschaft, die sich von der Atmosphäre sicher beeindrucken lässt."

Für alle, die nicht dabei sein können: Seit kurzem bietet der Verein auf facebook.com/ttg207 einen Liveticker an. Den wichtigen 9:7-Sieg kürzlich beim SV Aufbau Parchim verfolgten auf diese Weise 212 Fans.