Veranstaltung

Hommage an Rentnerband

Reinbek (sho). Wer sich vorgenommen hat, im kommenden Jahr mehr ins Kino zu gehen, kann seine guten Vorsätze gleich am 5. Januar umsetzen.

Ab 19.30 Uhr läuft im Programmkino im Sachsenwald-Forum der Film "Young@heart", eine Hommage an eine amerikanische Rentnerband, die mittlerweile weltweit bekannt ist. Für ein lokales Konzert probt der "Young at Heart"-Chor von Northhampton im amerikanischen Bundesstaat Massachusetts. Das Durchschnittsalter der Sänger beträgt erstaunliche 81 Jahre, der älteste Musiker ist 92.

Genauso ungewöhnlich ist ihr Programm, das alles andere als den typischen Vorstellungen ihres Semesters entspricht: "Schizophrenia" von Sonic Youth, "I Feel Good" von James Brown oder "Fix You" von Coldplay sind nur einige Beispiele für die moderne Auswahl an Songs. Die betagten Sänger tourten mit ihrem Programm schon durch Europa und sangen für königliche Gesellschaften. Stephen Walker hat die ungewöhnliche Truppe bei ihren letzten Probewochen vor dem großen Auftritt mit der Kamera begleitet. Das Motto: The show must go on - egal in welchem Alter. 107 Minuten können sich Zuschauer von der älteren Generation musikalisch mitreißen lassen. Karten für vier Euro (ermäßigt drei) gibt es im Vorverkauf an der Theaterkasse, Hamburger Straße 8, oder an der Abendkasse des Sachsenwald-Forums. Infos im Internet unter www.filmring-reinbek.de .

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Reinbek