Meldungen: Reinbek

Unfallverursacher verletzt

Im Krankenhaus endete die nächtliche Fahrt eines Suzuki-Fahrers gestern Früh auf der Bergedorfer/ Ecke Hamburger Landstraße. Der Börnsener war gegen 1.30 Uhr in Richtung Bergedorf unterwegs und offenbar so schnell, dass er aus der Linkskurve getragen wurde und einen Schaltkasten sowie einen Zaun umfuhr. Schließlich krachte der 43-Jährige in einen vor einem chinesischen Restaurant geparkten Golf IV und in eine Steinmauer, die er zu Fall brachte. Zwei Funkstreifen, die Freiwillige Feuerwehr, ein Rettungswagen und der Notarzt rückten an. Als der verletzte Unfallfahrer pusten sollte, versuchte er, aus dem Rettungswagen zu flüchten, sodass die Polizei ihn fixieren musste. Der Börnsener kam ins Krankenhaus, die Feuerwehr räumte die Unfallstelle auf.

Offenes Singen in der Kirche

Die Kultur-Werk-Stadt Reinbek lädt für Sonntag, 28. Dezember, ein, mit zum Offenen Singen in der Hamburger Petri-Kirche an der Mönckebergstraße zu kommen. Wer dabei sein will, trifft die Gruppe um 15 Uhr am Reinbeker S-Bahnhof an der Sophienstraße. Nähere Informationen gibt es bei Karina Korth unter Telefon (040) 72 81 24 12 oder unter www.andreaskrause.com im Internet.

( (st). )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Reinbek