Meldungen: Reinbek

Räuber schlägt 83-Jährige

Ein Räuber hat am Sonnabend an der Dora-Specht-Allee eine hilflose, ältere Frau angegriffen. Auf offener Straße entriss er der 83-Jährigen gegen 15.35 Uhr ihre Lederhandtasche und schlug sie ihr über den Kopf. Die Seniorin war auf ihren Rollator gestützt in Richtung Bahnhof unterwegs. Nach dem Überfall flüchtete der Täter in Richtung Ortsmitte. Möglicherweise lief er in Höhe Lindenstraße in die Bahnunterführung in Richtung Mühlenweg oder weiter in die Bismarckallee. Während des Laufens zog er seine Jacke aus und lief im T-Shirt weiter. Jetzt sucht die Polizei Zeugen. Der Täter war zwischen 20 und 25 Jahre alt, zwischen 1,65 und 1,70 Meter groß. Er hatte auffallend blondes Haar (Kurzhaarfrisur), blaugrüne Augen und ein breites Gesicht. Er trug eine blaue Jeans, eine dunkelblaue Jacke mit heller Beschriftung sowie ein helles, rosafarbenes T-Shirt. Die Kripo in Geesthacht nimmt Hinweise unter Telefon (0 41 52) 800 30 entgegen.

Prävention von Gewalt

Eltern von Kindern ab zehn Jahren sind eingeladen, sich heute ab 20 Uhr im Gymnasium, Hohler Weg 16, über das Thema Gewaltprävention auch innerhalb der Familie zu informieren. Dort ist noch bis Freitag, 5. Dezember, im Foyer die passende, interaktive Ausstellung "Echt fair!" für Kinder und Jugendliche zu erleben. Klassen aller weiterführenden Schulen können sie nach Terminabsprache unter Telefon (040) 725 45 00 besichtigen.

Heute

19.30: Sitzung des Jugend-, Sport- und Kulturausschusses (Rathaus, Hamburger Straße 5-7)

20.00: Informationsabend zum Thema Einschulung (Fürstin-Ann-Mari-von Bismarck-Schule, Ernst-Anton-Straße 27)

19.30: Hausmusikabend an der Sachsenwaldschule (Schulstraße 19, Reinbek)

Morgen

19.30: Kamingespräch zum Thema "Verlorene Werte - Wertewandel", Referent Professor Jürgen Werth (Schloss Reinbek, Schloßstraße 5)

19.30: Hausmusikabend an der Sachsenwaldschule (Schulstraße 19, Reinbek)

20.00: Ausschuss für Kultur, Bildung und Sport (Rathaus, Bismarckallee 21, Aumühle)