Meldungen: Reinbek

| Lesedauer: 2 Minuten

St. Martin beim Laternenlauf

. Der traditionelle Laternenumzug der TSV Reinbek startet am morgigen Mittwoch um 18.15 Uhr in der Kehre der Theodor-Storm-Straße. Begleitet wird der Festmarsch vom Alt-Spielmannszug "Sachsenwald". Die Route führt durch den schwarzen Weg, am Sportplatz entlang über die Holsteiner Straße, weiter in den Fußweg parallel zur Berliner Straße auf den Täbyplatz zu, an der Klosterbergenschule vorbei und über die Schleswiger Straße wieder zurück zum Sportplatz. Als besondere Attraktion wird ein verkleideter St. Martin mit einem Tag Verspätung hoch zu Ross den Zug anführen. Im Anschluss versorgt Clubwirt Thomas Antoncyk alle Gäste mit heißen Getränken und Würstchen.

Illustrierte Stadtgeschichte

. An "Eingeborene" wie Neubürger richtet sich am Donnerstag ein stadtgeschichtlicher Vortrag im Haus der Volkshochschule, Klosterbergenstraße 2 a. Von 19.30 Uhr an werfen Mitglieder des Museumsvereins einen Blick in Wort und Bild auf die Geschichte Reinbeks. Einen Schwerpunkt legen sie an diesem Abend auf die wechselnden Nutzungen des Sophienbades, in dem heute das Amtsgericht seinen Sitz hat. Der Eintritt ist frei.

Spiegel sollen Straße sichern

. Die Aumühler Gemeindevertreter treffen sich am Donnerstag zur Sitzung im Sport- und Jugendheim, Sachsenwaldstraße 18. Ab 20 Uhr geht es unter anderem um die Anbringung von Verkehrsspiegeln an der Großen Straße. Auch die Flächennutzung im Bereich "Viertbusch" soll geändert werden.

Heute

15.30-16.15 : Vorlesestunde für Vier- bis Zehnjährige vom Verein Kontakt (Stadtbibliothek, Hamburger Straße 4-8)

18.00 : Vortrag: "Spende von Nabelschnurblut" (St. Adolf-Stift, Hamburger Straße)

18.45 : Feuerwehr Schönningstedt lädt zum Laternenumzug mit Feuerwerk (Am Salteich)

19.00 : Sozial- und Schulausschuss (Rathaus, Hamburger Straße 5-7)

19.30 : Vortrag: Revolution der Trinkkultur - Kaffee, Tee und Schokolade (Alte Schule, Teichstraße 1, Wentorf)

( (amü) )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Reinbek