Verkehr

Mit Alfa Romeo frontal in den Gegenverkehr

Bei einem schweren Unfall auf der Hamburger Straße ist gestern früh eine 57-jährige Frau verletzt worden. Die Kröppelshagenerin musste von der Feuerwehr über die Beifahrertür aus ihrem verbeulten Fiat Fiesta herausgeholt werden.

. Sie wurde ins Reinbeker Krankenhaus gebracht. Der Unfallverursacher blieb unverletzt. Der 21-jährige Hamburger war nach Angaben der Polizei gegen 4 Uhr in Richtung K 80 unterwegs und kam aus noch ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab. Er prallte mit seinem Alfa Romeo direkt in den entgegenkommenden Fiesta.

Die Helfer mussten sich am Unfallort auch um zwei Menschen kümmern, die einen Schock erlitten hatten. Die Hamburger Straße blieb für die Rettungsarbeiten bis 5 Uhr gesperrt. Beim Unfallfahrer wurde wegen Verdachts auf Alkohol eine Blutprobe angeordnet.

( (amü) )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Reinbek