Awo

Mutter-Kind-Gruppe mit neuer Leiterin

Oststeinbek (bz). Acht bis zehn Kinder wuseln jeden Donnerstagvormittag beim Mutter-Kind-Treff im Gemeindehaus der Auferstehungskirche herum.

Nadine La Graauw ist mit ihrem Sohn Piet seit dem Sommer dabei und übernimmt zum 1. Oktober die Leitung der Gruppe. In den vergangenen vier Jahren leitete Daniela Gerke das Awo-Angebot. Ihre Kinder sind jetzt mit elf und 13 Jahren alt genug, sodass sie wieder in ihren alten Beruf als Fleischermeisterin zurück kann.

Mütter und ihre Kinder singen, basteln und spielen miteinander. Die Mütter genießen diese zwei Stunden, in denen ihre Sprösslinge untereinander beschäftigt sind und sie mit anderen Eltern ins Gespräch kommen können. "Ich kann ein bisschen entspannen und mich mit den Müttern unterhalten, während meine Tochter mal auf Danielas Schoß sitzt", sagt Lana Neumann, die mit ihrer zweijährigen Tochter Emilia seit einem Jahr mit von der Partie ist.

Wer Interesse hat, mit seinem ein- bis dreijährigen Sprössling teilzunehmen, ist donnerstags zwischen 9.30 und 11.30 Uhr willkommen.