Technischer Defekt

Smart auf der A1 in Flammen

Barsbüttel (st). Gerade noch rechtzeitig hat ein Hoisdorfer (34) seinen Smart in der Nacht zu gestern auf dem Seitenstreifen der A1 zum Stehen gebracht: Als er kurz vor 23 Uhr hinter Barsbüttel Richtung Norden unterwegs war, stieg plötzlich Qualm aus dem Heck auf.

Der Pkw brannte bereits lichterloh, als die Freiwillige Feuerwehr Barsbüttel mit zwei Fahrzeugen eintraf. Da in den Metalllegierungen auch Magnesium enthalten war, sprühten den Rettern helle Funken entgegen. Wegen des Metallbrandes mussten sie den Pkw herunterkühlen und unter Atemschutz arbeiten. Um 0.15 Uhr waren die Flammen gelöscht. Die Polizei führte den Verkehr einspurig an der Brandstelle vorbei. Der Pkw brannte aus. Ursache war ein technischer Defekt. Der Sachschaden für den zehn Jahre alten Smart wird auf 2000 Euro geschätzt. Der Hoisdorfer und sein Beifahrer blieben unverletzt.