Metrobus

VHH prüft neuen Bushalt

Glinde (st). Die Stadt verändert sich: Wie an einer Perlenschnur reihen sich die Supermärkte jetzt an der Möllner Landstraße auf dem Weg in die Stadt: Penny, Netto, Aldi sowie Lidl und Edeka im Mühlencenter.

Die Buslinie 11 der Verkehrsbetriebe Hamburg-Holstein (VHH) endet jedoch am Markt. Das will die SPD ändern, die Endhaltestelle des Metrobusses zum Stopp Mühlenstraße gegenüber dem neuen EKZ verlagern - zumal die Fahrer auf dem Weg zur Pause dort ohnehin vorbeikommen.

Doch das sei nicht so einfach, erklärte Rüdiger Neuwirth, Planer der VHH, dem Bauausschuss. "Wir können die Haltestelle am Markt nicht aufgeben, möglicherweise aber den Halt Mühlenstraße zusätzlich anbieten." Das wichtigste für die Fahrgäste sei aber, dass die U-Bahn am Bahnhof Steinfurther Allee weiterhin pünktlich erreicht werde. Die VHH prüfe dies, mit Ergebnissen sei jedoch frühestens im Herbst mit dem neuen U-Bahn-Fahrplan zu rechnen.