Kino

Im Gutshaus gibt's viel zu lachen

Glinde (sab). Herzhaft lachen sollen die Besucher des nächsten Films, der im Gutshaus-Kino gezeigt wird. Das verspricht die Sönke-Nissen-Park-Stiftung und präsentiert am morgigen Donnerstag "Lissi und der wilde Kaiser".

Bei dem aufwendigen 3D-Animationsfilm für alle ab sechs Jahre handelt es sich um eine irrwitzige Heimatfilm-Parodie: Ein wunderbares Paar in einer wunderbaren Welt der Harmonie und des Einklangs - oder besser gesagt des Gleichklangs. Genug Geldscheine zum Verheizen und reichlich Schokoladenkugeln zum Golfen. Doch als Kaiserin Lissi entführt wird, verdüstern die Wolken den immerblauen Himmel über Schloss Schöngrün. Umgehend nimmt der tapfere Kaiser Franzl in Begleitung des Feldmarschalls und der Frau Mama die Verfolgung des Kidnappers und seines Opfers auf, das unbemerkt Botschaften auf dem Weg zurücklässt. Statt zu resignieren, reagiert der Kaiser seinem Naturell entsprechend wild.

"Film ab" heißt es für den 85-Minüter an diesem Donnerstag um 19.30 Uhr im Gutshaus an der Möllner Landstraße 53. Karten gibt es zu je drei Euro an der Abendkasse.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Glinde