Aktion

Führerschein mit Zehn

Glinde (sab). Früh übt sich, wer mit Zehn schon den Lappen haben will. Die Mitglieder der Erlebnisturngruppe des TSV haben jetzt ihre erste Fahrprüfung bestanden und den "Flizzi-Führerschein" auf Rollbrettern erworben.

Auf rollenden Brettern durchquerten die Sechs- bis Zehnjährigen einen Parcours. Bäuchlings ging es durch einen mit Bänken und Matten gebauten Tunnel, einen Schacht aus Kästen und eine mit Tüchern nachgestellte Waschstraße. Stoppen und links und rechts gucken mussten die Mädchen beim Zebrastreifen, der mit Klebestreifen auf dem Turnboden befestigt war. Das Ziel erreichten sie an einer auf einem Schild gemalten Ampel.

"Die Kinder lernen so, sich mit verschiedenen Geschwindigkeiten auf den Rollbrettern zu bewegen", sagt Übungsleiterin Christina Voß, die die Fahranfänger mit Co-Trainerin Sarah Satorius durch den Parcours führte. Außerdem lernten die Kinder Verhaltens- und Fahrregeln einzuhalten, sich gegenseitig zu vertrauen und Rücksicht zu nehmen. Nach einer Runde inklusive Slalom- und Rückwärtsfahren erhielten sie den "Flizzi-Führerschein".

"Das Fahren hat einen hohen Erlebniswert für die Kinder", erklärt Christina Voß. Sie fänden sich sehr viel schneller in eine Turnstunde ein, wenn diese an ein Thema gebunden sei.

Erlebnisturnen mit dem TSV gibt es immer freitags von 14.30 bis 16 Uhr in der Sporthalle am Oher Weg. Mehr Informationen beim Verein unter der Telefonnummer (040) 710 72 15.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Glinde