Konzert

Perlen der Barockmusik

Oststeinbek (sab). Das Kammerorchester der Hamburger Orchestergemeinschaft von 1904 präsentiert sich zum ersten Mal dem Oststeinbeker Publikum, wenn es am Sonnabend, 24. Januar, im Saal des Rathauses ein Konzert gibt.

Das Ensemble, das sich im Jahr 2000 gründete, besteht aus zwölf "Liebhabermusikern" und zwei Dozenten des Musischen Forums Oststeinbek. Der erste Programmteil des Kammerorchesters enthält Perlen des Barock von Händel, Telemann und Corelli. Außerdem soll es eine kleine musikalische Überraschung geben. Nach der Pause wird traditionell zum Jahresbeginn Musik von Johann Strauß Sohn und anderen Vertretern der leichten Muse erklingen. Als Solistinnen treten Gudrun Kremer-Brummer und die künstlerische Leiterin des Ensembles, Julia Semenova, auf.

Das Konzert beginnt um 19.30 Uhr an der Möllner Landstraße 20. Karten sind im EKZ bei Lotto-Toto Vieregge sowie an der Abendkasse erhältlich. Die Tickets kosten zehn Euro, ermäßigt sechs Euro.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Glinde