Kirche

Neuer Vorstand in St. Johannes

Glinde (sab). Das Ergebnis der Kirchenvorstandswahlen für die evangelische Gemeinde St. Johannes liegt vor.

Für Glinde wurden gewählt: Heidi Rakow-Weißmann (214 Stimmen), Bruno Jeglinski (209), Susanne Hinrichs (186), Nico Düsing (185), Ina Kraft (172), Karl Heinz Tuitjer (162), Jörg Malarz (150), Daniel Wieting (148), Susanne Simmank-Henczi (147) und Johanna van Rennes (134). Für Willinghusen wurden Christiane Kavka (150) und Juliane Schade (119) zu Mitgliedern des Kirchvorstandes gewählt.

Für die zwölf Plätze hatten nur zwölf Gemeindeglieder kandidiert. Wahlberechtigt waren 5 491 Gemeindeglieder, jedes konnte bis zu zwölf Stimmen abgeben. Davon Gebrauch machten allerdings nur 351 Mitglieder. Die Wahlbeteiligung sank auf 6,4 Prozent. Bei der letzten Wahl vor sechs Jahren waren noch 8,8 Prozent der berechtigten zu den Wahlurnen gegangen.

Der neue Kirchenvorstand wird am Sonntag, 25. Januar, um 10 Uhr mit einem Abendmahlsgottesdienst in sein Amt eingeführt.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Glinde