Volkstrauertag

Zum Gedenken an die Opfer der Weltkriege

Der Stadt Glinde sind an diesem Sonntag ab 12 Uhr alle Bürger zu einer Feierstunde zum Volkstrauertag in der Friedhofskapelle, Willinghusener Weg, willkommen. Bürgermeister Uwe Rehders wird eine Ansprache halten und Schüler der Integrierten Gesamtschule einen Textbeitrag leisten.

Begleitet wird die Zeremonie von dem Posaunenchor Glinde/Neuschönningstedt. Anschließend folgen der gemeinsame Gang zum Ehrenmal und die Kranzniederlegung.

Auch die Gemeinde Oststeinbek lädt ihre Bürger dazu ein, gemeinsam der Opfer der Weltkriege und der Gewaltherrschaft zu gedenken. Treffpunkt ist um 14.30 Uhr am Gasthof Schwarzenbeck in Havighorst. Von dort geht es gemeinsam zum Ehrenmal vor der Feuerwehr Havighorst. Die Freiwilligen Feuerwehren Havighorst und Oststeinbek wollen dort einen Kranz niederlegen. Die Ansprache hält der Gemeindevertreter Christian Höft. Das Gebet für den Frieden in der Welt spricht Pastor Karlfried Kannenberg. Für Musik sorgt der Männergesangsverein Steinbek-Havighorst.

In Barsbüttel beginnt die Gedenkfeier um 11.30 Uhr in der Friedhofskapelle, in Stellau um 10 Uhr am Ehrendenkmal "Am Dorfplatz". Beim Feuerwehrhaus am Dorfring kommen die Menschen um 9.30 Uhr in Stemwarde und in Willinghusen um 9 Uhr am Ehrendenkmal "Katzenberg" zusammen.

( (st). )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Glinde