Kultur

Autorin liest aus ihrem Krimi "Grablichter"

Neu im Programm des Theaters Oststeinbek sind Lesungen mit bekannten Autoren und Schauspielern. Den Anfang macht am Donnerstag, 13. November, die Autorin Eva Almstädt.

Sie liest ab 20 Uhr aus ihrem Kriminalroman "Grablichter" im Café-Restaurant Theatro, Möllner Landstraße 22.

Darin geht es - passend zur dunklen, herbstlichen Jahreszeit - schaurig spannend zu: Ein Skelett ohne Kopf wird beim Bau der Umgehungsstraße gefunden - doch niemand im Dorf vermisst einen Toten, der seit mehr als einem Vierteljahrhundert in seinem flachen Grab ruhte. Dann aber entpuppt sich der tödliche Reitunfall einer Journalistin in einem nahen Wald als ein heimtückisch geplanter Mord - ein Fall für Kommissarin Pia Korittki und ihr Team.

Almstädt, geboren 1965 in Hamburg, arbeitet derzeit an ihrem fünften Roman. "Grablichter" ist bei Bastei-Lübbe erschienen. Der Abend klingt mit einer Weinprobe samt Fingerfood aus. Die Karten kosten zehn Euro. Näheres unter der Rufnummer (040) 41 35 88 00.

( (st). )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Glinde