Förderkonzept

Das Lernen lernen

23 Regale - für jedes Klassenzimmer eines - haben die Sönke-Nissen-Schüler jetzt aufgebaut. Der Stauraum für ihre neuen Aktenordner ist ein Vorzeichen für das Methodenlernen, das jetzt fester Bestandteil im Lehrplan der Haupt- und Realschule wird.

"Wir beginnen damit, systematisch Lern- und Arbeitskompetenzen aufzubauen", berichtet die stellvertretende Schulleiterin Ulrike Kindervater. Die Kinder und Jugendlichen sollen also lernen, wie man eigentlich lernt.

Die Zeiten, in denen man sich vor der Klassenarbeit das Schulbuch durchlas und das eine oder andere Stichwort einprägte, sind vorbei. Heute erfahren und üben schon Elf- bis 16-Jährige, wie sie Plakate gestalten, mit Nachschlagewerken arbeiten, im Internet recherchieren, eine Powerpoint-Präsentation und ein Thesenpapier erstellen können. "Bislang war es so, dass die Lehrer nach Bedarf solche Fähigkeiten vermittelt haben", berichtet Kindervater. Nun ist im Lehrplan festgelegt, auf welchem Stand die Schüler in den Klassen fünf bis zehn sein sollen.

Das systematische Lernen lernen ist Teil des neuen Förderkonzeptes, das in diesem Jahr an allen Schulen in Schleswig-Holstein umgesetzt werden soll. Es sieht vor, Schüler individueller zu fördern, gemäß dem Motto des Konzeptes "niemand soll zurückbleiben".

Der Aktenordner - gefüllt mit Informationsmaterial über viele verschiedene Arbeitstechniken und die dazugehörigen Übungen - soll die Kinder und Jugendlichen während ihrer gesamten restlichen Schulzeit begleiten. Deshalb werden die Ordner in jedem neuen Jahr von Klassenzimmer zu Klassenzimmer weiter getragen und mit aktuellem Material ergänzt.

"Viele unserer Schüler sind gut organisiert, aber es sind längst nicht alle", sagt die 48-jährige Pädagogin. Darum und weil sie beim Unterricht auch immer wieder als Nachschlagewerke griffbereit stehen sollen, bleiben die insgesamt 550 Aktenordner in der Schule, wo sie nun auch gut verstaut werden können - dank der Regale, die die Schüler des Ganztagsangebotes "Bauen mit Holz" für ihre Klassenkameraden montiert haben.

( (sab). )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Glinde