Ahrensburg

Tschentscher wirbt für Bürgermeisterkandidat Eckart Boege

Hamburgs Erster Bürgermeister Peter Tschentscher kommt nach Ahrensburg.

Hamburgs Erster Bürgermeister Peter Tschentscher kommt nach Ahrensburg.

Foto: Roland Magunia / Roland Magunia/Funke Foto Services

Ahrensburgs SPD-Ortsvorsitzender lädt für Sonnabend zur Diskussionsrunde mit Hamburgs Erstem Bürgermeister ein.

Ahrensburg. Im Wahlkampf um das Bürgermeisteramt in Ahrensburg bekommt SPD-Kandidat Eckart Boege prominente Unterstützung: Hamburgs Erster Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) kommt an diesem Sonnabend, 4. September, in die Schlossstadt, um für seinen Parteigenossen zu werben. Bei einer Diskussionsrunde im Biergarten des Café Zeitlos (Große Straße 40-42) wollen die beiden unter dem Motto „Auf gute Nachbarschaft“ über die Beziehungen zwischen der großen Hansestadt und ihrer kleinen Nachbarin sprechen.

Starkes Zeichen für die zukünftige Zusammenarbeit zwischen Hamburg und Ahrensburg

„Es ist ein starkes Zeichen für die zukünftige Zusammenarbeit zwischen Hamburg und Ahrensburg, dass uns der Erste Bürgermeister besucht“, sagt Boege. „Trotz der offensichtlichen Unterschiede zwischen den beiden Städten gibt es ja viele gemeinsame Themen, über die es sich zu sprechen lohnt“, so der Bürgermeisterkandidat der Sozialdemokraten. Als Beispiele nennt Boege die Zusammenarbeit in der Metropolregion, im Klimaschutz und in der Wirtschaft. Weitere Themen der Veranstaltungen sollen der Klimaschutz, Kinderbetreuung, bezahlbarer Wohnraum und die Anforderungen an eine moderne Verwaltung sein. Dazu können Bürger Fragen stellen. Einlass ist ab 16.30 Uhr, um 17 Uhr beginnt die Gesprächsrunde.

Bürger können Fragen stellen. Gesprächsrunde beginnt um 17 Uhr

Boege tritt bei der Wahl in Ahrensburg am 26. September gegen Barsbüttels amtierenden Bürgermeister Thomas Schreitmüller (parteilos, von der CDU nominiert) und den Stadtverordneten und selbstständigen Kaufmann Christian Schubbert (Grüne) an. Der 43-jährige Boege ist Diplom-Mathematiker, Ortsvorsitzender der Ahrensburger SPD und in leitender Position bei einem Hamburger Energieunternehmen tätig.

( fsn )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Stormarn