Onlinebestellung

„Fensterbetrieb“ in der Ahrensburger Stadtbücherei

Mitarbeiterin Farsaneh Mirbagheri reicht Medien durch das Fenster.

Mitarbeiterin Farsaneh Mirbagheri reicht Medien durch das Fenster.

Foto: Thomas Patzner / HA

Kostenfreier Service: Medien können in der Ahrensburger Stadtbücherei per E-Mail bestellt und abgeholt werden.

Ahrensburg. Die Stadtbücherei Ahrensburg bietet neben den E-Books (www.onleihe.de/sh) und Filmen (www.filmfriends.de) weiterhin ihre ausleihbaren Medien über das Außenfenster am Eingang (Manfred-Samusch-Straße 3) an. Die Mitarbeiter bitten aber darum, dass vorab Titel, bevorzugt per E-Mail, genannt werden, damit sie aus den Beständen herausgesucht und dann nur noch durch das Fenster durchgereicht werden müssen. Dieser Service ist kostenfrei.

Für die Abgabe der Medien steht der Rückgabekasten zur Verfügung, der täglich geleert wird. Für die Dauer der Schließzeit entstehen auch keine Versäumnisgebühren.

Abholung ist montags, mittwochs, donnerstags und freitags von 10 bis 16 Uhr

Leserausweise können telefonisch (04102/77-171) oder per E-Mail an die Adresse stadtbuecherei@ahrensburg.de beantragt und verlängert werden, die entsprechende Jahresgebühr in Höhe von 12 Euro (Kinder bis 18 Jahre, SGB II, Hartz IV-Empfänger und Menschen mit Flüchtlingsstatus sind kostenfrei) muss auch erst nach der Wiedereröffnung entrichtet werden.

Wer die vermehrte Zeit zu Hause gerade zum Aussortieren nutzt: Die Stadtbücherei freut sich über Spenden in Form von Büchern, CDs, DVDs und Spielen. Buchgeschenke sollten nicht älter als drei Jahre und in gutem Zustand sein. Grundsätzlich behält sich die Stadtbücherei vor, Geschenke auf dem Flohmarkt für 50 Cent zu verkaufen.

Die Stadtbücherei wird wöchentlich mit neuen Büchern, Bestsellern, DVDs, Hörbüchern und Spielen beliefert. Damit diese auch in Schließzeiten sichtbar werden, sind sie an den Fenstern wechselweise ausgestellt oder über den Online-Katalog recherchierbar. „Fensteröffnungszeiten“ sind montags, mittwochs, donnerstags und freitags von 10 bis 16 Uhr. Voraussetzung für die Abholung sind die üblichen Sicherheitsregeln in Corona-Zeiten.

( tj )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Stormarn