Kreis Stormarn

Beim Überholen Kontrolle verloren: Mann verunglückt tödlich

Der Rettungsdienst konnte nichts mehr für den 39-Jährigen tun.

Der Rettungsdienst konnte nichts mehr für den 39-Jährigen tun.

Foto: christoph leimig / picture alliance

39-Jähriger versuchte in Braak, mehrere Pkw zu überholen. Sein Mercedes überschlug sich mehrfach und prallte gegen einen Baum

Braak. Ein 39 Jahre alter Mann ist auf der Kreisstraße 96 (Höhenkamp) in Braak bei einem Verkehrsunfall tödlich verunglückt. Der Wentorfer war mit seinem Mercedes Benz am Donnerstagvormittag gegen 10 Uhr in Richtung des Barsbütteler Ortsteils Stemwarde unterwegs gewesen, wollte nach Angaben der Polizei auf Höhe der Braaker Mühle mehrere Fahrzeuge überholen.

Der Mann scherte nach links aus, musste aufgrund von Gegenverkehr während des Überholmanövers aber wieder nach rechts auf seine Fahrbahn zurückkehren. Dabei verlor er nach derzeitigem Ermittlungsstand die Kontrolle über sein Auto. Er kam rechts von der Fahrbahn ab. Der Mercedes überschlug sich nach Angaben der Ermittler mehrfach und krachte schließlich mit dem Fahrzeugdach gegen einen Baum.

Mercedesfahrer stirbt noch am Unfallort

Die alarmierten Feuerwehrleute holten den 39-Jährigen aus dem Unfallwagen. Der Rettungsdienst konnte nichts mehr für ihn tun. Der Mann starb noch an der Unfallstelle. Die Polizeistation in Großhansdorf hat die Ermittlungen übernommen.

Die Kreisstraße 96 wurde während der Unfallaufnahme und zur Bergung des Autos zwischen Braak und Brunsbek für etwa drei Stunden gesperrt. Der Verkehr wurde in der Zeit umgeleitet.