Ahrensburg/Bad Oldesloe

Stormarner helfen Rauchern, mit dem Qualmen aufzuhören

Obwohl das Rauchen bei vielen Menschen zu tödlichen Erkrankungen führt, können einige nicht damit aufhören. Nun bieten Fachleute in Stormarn ihre Hilfe an.

Obwohl das Rauchen bei vielen Menschen zu tödlichen Erkrankungen führt, können einige nicht damit aufhören. Nun bieten Fachleute in Stormarn ihre Hilfe an.

Foto: Jens Kalaene / dpa

Suchtberatung Stormarn des Vereins Therapiehilfe bietet Menschen durch Beratung in Ahrensburg und Bad Oldesloe Unterstützung an.

Ahrensburg. Tabakkonsum erhöht das Risiko für Atemwegs- und Herzkreislauferkrankungen sowie unheilbarer Krebserkrankungen. Trotzdem greifen Millionen Menschen hierzulande immer noch zum Glimmstängel. Viele wollen eigentlich aufhören, doch die körperliche Abhängigkeit ist zu groß, um den Ausstieg zu planen. Mit zwei neuen Angeboten unterstützt die Suchtberatung Stormarn des Vereins Therapiehilfe Menschen, von den Zigaretten loszukommen.

Rauchersprechstunde ist kostenlos, eine Anmeldung erforderlich

Die kostenlose Rauchersprechstunde richtet sich auch an Unentschlossene. In vertraulichen Einzelgesprächen werden persönlichen Motive für und gegen das Rauchen sowie Verhaltensgewohnheiten analysiert. Ziel ist es auch, einen konkreten ersten rauchfreien Tag festzulegen. Abgerundet wird das Treffen mit Tipps zu rückfallkritischen Situationen und Beratung zu Nikotinersatzpräparaten. Geholfen wird an den Standorten Ahrensburg (Große Straße 14, Telefon 04102/302-51) montags von 18 bis 19 Uhr und Bad Oldesloe (Mommsenstraße 7, Telefon 04531/18 90 60) am selben Tag von 17 bis 18 Uhr. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Experten arbeiten nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen

Wer bereits den festen Entschluss zum Aufhören gefasst hat, ist beim sogenannten Rauchfrei-Programm gut aufgehoben. Hier arbeiten Experten nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen und anerkannten therapeutischen Techniken. Der Kursus umfasst sechs Gruppensitzungen über jeweils 90 Minuten. Die Teilnahme kostet 150 Euro, eine finanzielle Beteiligung der Krankenkasse ist möglich. Ein Info-Abend in Bad Oldesloe ist am Dienstag, 4. Februar, um 18 Uhr. Interessenten müssen sich auch hier anmelden. Der Kursus startet zwei Wochen später und ist bis zum 24. März immer dienstags von 18 bis 19.30 Uhr.

( suk )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Stormarn