Stormarn
Reinbek

34-Jähriger rast gegen Baum: Eiche muss gefällt werden

Feuerwehrleute sichern die Unfallstelle an der Schulstraße, Ecke Nelkenstraße/Theodor-Storm-Straße.

Feuerwehrleute sichern die Unfallstelle an der Schulstraße, Ecke Nelkenstraße/Theodor-Storm-Straße.

Foto: Christoph Leimig/Feuerwehr Reinbek / HA

Der Autofahrer soll nach Angaben der Polizei unter Alkoholeinfluss gestanden haben. Er wurde ins Krankenhaus gebracht.

Reinbek.. Ein 34 Jahre alter Mann hat in Reinbek die Kontrolle über sein Auto verloren und ist gegen einen Baum gerast. Der Mann war am Sonnabendabend auf der Schulstraße in Richtung Ortsmitte unterwegs, als er um 21.41 Uhr an der Kreuzung Nelkenstraße/Theodor-Storm-Straße von der Fahrbahn abkam und mit seinem silberfarbenen Toyota Avensis gegen eine Eiche pralle. Der Fahrer wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt und von den alarmierten Rettungskräften ins Reinbeker Krankenhaus gebracht.

Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen

Unfallursache sollen nach ersten Erkenntnissen der Polizei vermutlich Alkohol und überhöhte Geschwindigkeit gewesen sein. Der 34-Jährige soll unter dem Einfluss von Alkohol gestanden haben. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Zu dem Ergebnis konnte ein Polizeisprecher am Sonntag noch keine Angaben machen.

Der Toyota wurde bei dem Unfall stark beschädigt. Durch den Aufprall hatten sich nach Angaben der Reinbeker Feuerwehr alle Airbags gelöst. Der Fahrer konnte den Wagen aber eigenständig verlassen. Die Einsatzkräfte sicherten das Fahrzeug und beseitigten ausgelaufene Betriebsstoffe. Der Toyota musste abgeschleppt werden. Die Höhe des Sachschadens steht laut Polizei noch nicht fest.

Die rund 30 Zentimeter dicke Eiche wurde durch den Zusammenprall stark beschädigt. „Sie drohte, auf Fahrbahn und Gehweg zu stürzen“, sagt Feuerwehrsprecher Joachim Stanisch. „Um die Gefährdung Dritter auszuschließen, wurde der Baum von uns mit Motorsägen gefällt und beseitigt.“

Die Schulstraße war während der Rettungs- und Aufräumarbeiten etwa eine Stunde lang gesperrt.