Stormarn
Belebung der Innenstadt

Sportangebote sollen auch Oldesloer Kaufleuten helfen

Sportangebote wie die neue Skateanlage sollen mehr Menschen in die Innenstadt locken

Sportangebote wie die neue Skateanlage sollen mehr Menschen in die Innenstadt locken

Foto: Stadt Bad Oldesloe

Bürgerpark und Exer werden durch neue Sportanlagen belebt. Bürgermeister hofft, dass dies auch Gastronomie und Einzelhandel nutzt.

Bad Oldesloe.  Nach der Skateland-Erweiterung ist jetzt auch der neue Streetworkoutplatz am Oldesloer Exer eröffnet worden. Eine offizielle Einweihung ist in den nächsten Wochen geplant, nutzbar ist die neue Freizeitanlage zwischen Minigolfanlage und Kunstrasenplatz schon jetzt. Dort können sich Fitness-Freaks – oder die, die es werden wollen – an den Geräten versuchen.

Auf einer großen Anleitung sind eine ganze Reihe möglicher Übungen zu sehen, die ausprobiert werden wollen. Mit der Fertigstellung von Skateland-Erweiterung und Streetworkout entwickeln sich der Bürgerpark und der Exer immer mehr zum Freizeit-Hotspot der Kreisstadt. Bürgermeister Jörg Lembke will die Attraktivierung des Areals vorantreiben: „Eine Bühne auf der Bürgermeisterinsel, ein kleiner Strandbereich in Richtung Trave und eine Erneuerung des Dirt-Parks wären denkbar.“

In der Verbesserung der Freizeitanlagen sieht der Bürgermeister auch einen wirtschaftlichen Nutzen für die Stadt: „Wenn die Aufenthaltsqualität in der Innenstadt und näheren Umgebung weiter steigt, wird das auch der Gastronomie und dem Einzelhandel dienen.“

Skateland-Sanierung und der Streetworkoutplatz haben zusammen 325.000 Euro gekostet. 100.000 Euro kamen vom Projektförderer Holsteins Herz.