Stormarn
Bad Oldesloe

Finanzministerin Monika Heinold besucht das Bella-Donna-Haus

Besuchte das Oldesloer Bella-Donna-Haus: Finanzministerin Monika Heinold (hier eine Aufnahme aus dem Landtag)

Besuchte das Oldesloer Bella-Donna-Haus: Finanzministerin Monika Heinold (hier eine Aufnahme aus dem Landtag)

Foto: Carsten Rehder / dpa

Verein informierte die Politikerin bei Besuch über seine Arbeit. Diese zeigte sich beeindruckt von der Leistung der visionären Frauen.

Schleswig-Holsteins Finanzministerin Monika Heinold (Grüne) hat sich bei einem Besuch in Bad Oldesloe über die Arbeit des Vereins „Bella Donna – Ein Haus von Frauen“ informiert. „Ich bin sehr beeindruckt davon, was hier geschaffen wurde. Aus einer leerstehenden Industrieruine ist durch visionäre Frauen ein wichtiger Ort der Begegnung entstanden“, sagte die Politikerin.

Anlass ihres Besuches war, dass der Verein über die Spendenplattform der Investitionsbank Schleswig-Holstein (IB.SH) 2000 Euro für eine neue Beleuchtungsanlage generiert hat. Das Geldinstitut betreibt die Online-Plattform im Auftrag des Landes seit März 2015.