Stormarn
Ahrensburg

Online-Umfrage für Jugendliche wird bis 8. April verlängert

Neun der 13 Mitglieder des Kinder- und Jugendbeirats von Ahrensburg, der die Umfrage initiiert hat

Neun der 13 Mitglieder des Kinder- und Jugendbeirats von Ahrensburg, der die Umfrage initiiert hat

Foto: HA

Ergebnisse einer Umfrage zu Problemen und Bedürfnissen Jugendlicher sollen helfen, Lebensqualität für die Altersgruppe zu verbessern.

Der Ahrensburger Kinder- und Jugendbeirat (KiJuB) verlängert seine Umfrage unter den Jugendlichen in Ahrensburg bis Sonntag, 8. April. Dadurch soll in der Jugendarbeit tätigen Vereinen und Verbänden Gelegenheit gegeben werden, noch einmal für die Teilnahme an der Umfrage zu werben.

Diese ist online möglich und kann unter dem Link www.kijub.de/jugendumfrage.php aufgerufen werden. Die Umfrage soll die Probleme und Bedürfnisse der Jugendlichen herausfinden und dem KiJuB helfen, auf eine bessere Lebensqualität der Jugend in Ahrensburg hinzuarbeiten. Zuletzt hatte der Beirat 2010 eine Jugendumfrage durchgeführt, davor in den Jahren 2003 und 1998.