Stormarn
Erweiterung

Ahrensburger Kaufhaus Nessler baut für Biomarkt an

Die Baustelle für den neuen Biomarkt beim Kaufhaus Nessler

Die Baustelle für den neuen Biomarkt beim Kaufhaus Nessler

Foto: Hinnerk Blombach / HA

Verkaufsfläche wird an der Hamburger Straße erweitert. Das Modegeschäft zieht ins Haupthaus. Der Durchgang soll erhalten bleiben.

Ahrensburg.  Wer derzeit den Durchgang am Kaufhaus Nessler in Ahrensburg vom Rathausplatz Richtung Sparkasse Holstein benutzt, kann sie nicht übersehen: eine Baustelle dort, wo sich früher Fahrradständer befanden. Absperrgitter umzäunen das Areal, ein Gerüst ist an der Nessler-Fassade aufgestellt. Der Grund für die Bauarbeiten: ein Anbau am Kaufhaus Nessler. Ein eingeschossiges Gebäudeteil wird an die Seite des Nessler-Komplexes gesetzt, die der Manfred-Samusch-Straße zugewandt ist.

Nessler will sich zu dem Projekt nicht äußern

Die Firma Nessler wollte sich trotz mehrfacher Anfrage des Abendblattes nicht zu ihrem Bauvorhaben äußern. Nach Auskunft der Ahrensburger Bauaufsicht ist geplant, dass das Geschäft für junge Mode, das bislang im Durchgang Richtung Sparkasse auf der rechten Seite ist, in das Nessler-Haupthaus umzieht. Dieses hat im Durchgang einen Eingang auf der linken Seite. In die freiwerdende Ladenfläche samt neuem Anbau soll demnach ein Bio-Supermarkt einziehen. Von welchem Unternehmen, ist der Bauaufsicht nicht bekannt.

Wichtig für die Ahrensburger: Der Durchgang vom Rathausplatz zur Sparkasse Holstein bleibt nach Angaben der Bauverwaltung erhalten. Die an der Stelle des Anbaus bislang vorhandenen Fahrradständer sind bereits ein paar Meter weiter verlegt worden. Nicht betroffen von dem Anbau sind die neben dem Baufeld gelegenen Parkplätze zur Manfred-Samusch-Straße hin. Von ihnen sind nur während der Bauarbeiten ein paar Stellflächen gesperrt.