Stormarn
Kulturveranstaltungen

So wird Reinbeks Kulturherbst: Eine Programmübersicht

Die Schwestern Josepha und Cosima sind das Hamburger Gesangs-Duo Joco. Die Musikerinnen treten am 22. September im Saal des Reinbeker Schlosses auf

Die Schwestern Josepha und Cosima sind das Hamburger Gesangs-Duo Joco. Die Musikerinnen treten am 22. September im Saal des Reinbeker Schlosses auf

Foto: Schloss Reinbek / HA

Reinbeks Kulturherbst: Konzerte, Kabarett und Kunst. Mehr als 20 Veranstaltungen von September bis Ende November im Programm.

REinbek.  Ein Künstlertreffen, etliche Konzerte, Kabarettabende und eine Hochzeitsmesse – all das gibt es beim diesjährigen Kulturherbst der Stadt Reinbek. Von Anfang September bis Ende November stehen mehr als 20 Termine auf dem Programm.

Den Auftakt macht die Veranstaltung „Kunstwerk Werkkunst“, die das Schloss Reinbek bereits zum 22. Mal zum Treffpunkt von 140 internationalen Künstlern macht. Besucher können deren Werke am Sonnabend, 3. September, und am Sonntag, 4. September, gegen einen Eintrittspreis von drei Euro besichtigen oder sogar kaufen.

Erstes Soloprogramm von Newcomerin Nora Boeckler

In der Woche darauf geht der Kulturherbst musikalisch weiter. Am Donnerstag, 8. September, spielt ab 20 Uhr das Ensemble Hamburger Ratsmusik im Schloss, das durch seinen Auftritt einen historischen und aktuellen Einblick in den Orient ermöglichen möchte. Vier Tage später, am Sonntag, 11. September, ist Frank Grischek zu Gast, der Besucher mit einer Mischung aus Akkordeonmusik und Kabarett unterhält. Beginn ist um 19.30 Uhr.

Auch Nora Boeckler trägt zu dem Kulturherbst mit einem Kabarettprogramm bei. Auf der Kleinkunstbühne in der Begegnungsstätte Neuschönningstedt tritt die Newcomerin mit ihrem ersten Solo-Programm „Spaß ist mir ernst“ am Freitag, 16. September, um 20 Uhr auf. Zwei Tage später spielt die Gruppe Contrabajondo Tango-Musik. „Die ungewöhnliche Besetzung des Ensembles mit Cello und Akkordeon macht die Veranstaltung besonders hörenswert“, sagt Reinbeks Kulturchefin Elke Güldenstein. Los geht’s am Sonntag, 18. September, um 18 Uhr.

Ende September Akustikfest im Schlosssaal

Ende September gibt es dann noch vier Konzerte im Schlosssaal, die zusammen das Akustikfest Reinbek bilden. Am Donnerstag, 22. September, tritt das Gesangsduo Joco auf. Einen Tag später kommt die A-cappella-Gruppe Amarcord und den Tag darauf die Sängerin Julia Neigel. Den Abschluss am Sonntag, 25. September, macht die Musikerin Babette Haag mit einem Percussion-Programm. Die Konzerte beginnen jeweils um 19.30 Uhr, Karten kosten je 25 Euro.

Im Oktober wird der Kulturherbst mit einem weiteren Kabarettabend fortgesetzt. Anka Zink präsentier ihr „Leben in vollen Zügen“ am Freitag, 7. Oktober, um 20 Uhr in Neuschönningstedt. Der Höhepunkt des Monats ist die Reinbeker Hochzeitsmesse am 15. und 16. Oktober. Sie feiert ihr 20. Jubiläum. „Es werden wieder mehr als 40 Aussteller dabei sein“, sagt Anke Conradi von der Schlossverwaltung.

Otto Reuter präsentiert Mischung aus Musik und Kabarett

Am Freitag, 4. November, erzählt Kabarettist Kerim Pamuk, was er von Selfies hält. Am Sonnabend, 12. November, präsentieren Otto Reuter und das Theater der Altmark eine Mischung aus Musik und Kabarett. Professionelle Jazz-Musik gibt es am Freitag, 18. November, bei einem Auftritt des Hamburger Tingvall Trios. Außerdem gibt es im Laufe des Kulturherbstes Ausstellungen, Lesungen und Vorträge. Elke Güldenstein: „Die kulturelle Palette in diesem Jahr wieder besonders groß.“

Das gesamte Programm sowie Karten und Infos zu Eintrittspreisen gibt es im Internet unter www.kultur-reinbek.de