Stormarn
Ahrensburg

Räuber bedroht Spielhallenmitarbeiterin in Ahrensburg mit Messer

Der Kriminelle flüchtete mit einer geringen Summe Geld, die Frau blieb unverletzt. Die Kripo in Ahrensburg sucht nun Zeugen.

Ahrensburg.  Ein Mann hat am Sonntagabend eine Spielhalle an der Rathausstraße in Ahrensburg überfallen. Der maskierte Räuber betrat gegen 21.40 Uhr die Spielothek und bedrohte sofort die Angestellte mit einem Messer. Er forderte von der 30-Jährigen das Geld aus Kasse. Mit seiner Beute flüchtete der Räuber durch die Hintertür in Richtung Rathausstraße. Die Frau alarmierte die Polizei, eine Fahndung blieb aber ohne Erfolg. Deswegen bittet die Ahrensburger Kripo (Telefon 04102/8090) Zeugen, die Hinweise geben können, sich zu melden. Der gesuchte Mann ist etwa 1,70 Meter groß, 25 bis 30 Jahre alt und vermutlich Osteuropäer. Zur Tatzeit trug der kräftig gebaute Täter eine schwarze Jacke mit Kapuze und eine graue Hose.