Stormarn
Großhansdorf

Volker Lechtenbrink liest im Großhansdorfer Rosenhof

Von der Theaterbühne, aus dem Fernsehen, als Synchronstimme großer Hollywood-Produktionen oder als Sänger: An Volker Lechtenbrink vorbeizukommen, ist schwer.

Großhansdorf. Schon als 14-Jähriger spielte er in dem Klassiker „Die Brücke“ (1959) mit, arbeitete als Schauspieler und Intendant im Hamburger Ernst-Deutsch- Theater und spielte ungezählten Fernsehfilmen und Serien mit.

Am Freitag, 14. November, kommt Lechtenbrink in den Rosenhof Großhansdorf 2. Dort liest er ab 17 Uhr heitere und tiefgründige Texte von Hermann Hesse, Heinrich Heine und Theodor Storm. Begleitet wird er von Jürgen Schröder auf der Gitarre. Karten für die Lesung im Rosenhof (Hoisdorfer Landstraße 72) gibt es unter Telefon 04102/699069. Sie kosten 14,50 Euro. Ein Glas Sekt ist inklusive.