Stormarn
Bargteheide

Stadt Bargteheide lobt Preis für Kinder und Jugendliche aus

Die Stadt Bargteheide lobt in diesem Jahr zum vierten Mal einen Ehrenamtspreis für Kinder und Jugendliche aus.

Bargteheide. Dieser wird in einem zweijährigen Rhythmus vergeben. Gewürdigt werden soll ehrenamtliches Engagement von Kindern und Jugendlichen, die sich zum Wohle der Entwicklung der Stadt Bargteheide in die Gemeinschaft einbringen. Dabei kann beispielsweise soziales, ökologisches oder kulturelles Engagement ebenso berücksichtigt werden wie Engagement im Bereich der Bildung, des Sports oder der Jugendarbeit.

Als Preisträger kommen Einzelpersonen infrage sowie Gruppen. Es muss sich bei ihnen um Kinder oder Jugendliche bis 20 Jahre handeln, die entweder in Bargteheide wohnen oder in der Stadt ihre Schulbildung beziehungsweise Ausbildung absolvieren. Auch Bargteheider Jugendvereine und -verbände oder Jugendgruppen können nominiert werden.

Der Ehrenamtspreis für Kinder und Jugendliche wird in der Kategorie „Schüler und Jugendliche bis 20 Jahre“ vergeben und ist mit 500 Euro dotiert. Der Preisträger ist verpflichtet, den Preis zweckgebunden für ehrenamtliches Engagement zu verwenden.

Über die Vergabe entscheidet eine Jury. Sie kann den Preis auch an mehrere Preisträger vergeben. Die Bürgervorsteherin Cornelia Harmuth ist Vorsitzende der Jury. Weitere Juroren sind ein Vertreter des Jugendarbeitsteams, die Vorsitzenden des Ausschusses für Schule, Jugend und Sport und ein Elternvertreter der Bargteheider Schulen zusammen. Darüber hinaus können sich zwei Schüler der weiterführenden Schulen in städtischer Trägerschaft in das Auswahlverfahren einbringen. Diese sind dann stimmberechtigt.

Jeder Bargteheider Bürger ist berechtigt, Vorschläge zu unterbreiten. Diese können bis Freitag, 28. November, beim Bürgermeister im Rathaus (Rathausstraße 24–26) eingereicht werden. Vorschläge sollten ausführlich schriftlich begründet werden. Der Preis wird dann am 11. Januar während des Neujahrsempfangs der Stadt überreicht.