Stormarn

Drei Männer bedrohen 23-Jährigen mit Messer und rauben ihn aus

Ein junger Mann ist in Bad Oldesloe Opfer eines Raubüberfalls geworden.

Bad Oldesloe. Der 23-Jährige ging auf der Johannes-Ströh-Straße in Richtung Pölitzer Weg. In der Nähe der Siloanlagen am Bahnhof kamen ihm drei Männer entgegen. Einer von ihnen fing plötzlich an, auf den Mann einzutreten. Ein anderer hielt ihm ein Messer an den Hals. Anschließend durchsuchten die Räuber ihr Opfer. Die Täter nahmen ein Mobiltelefon (Samsung Galaxy S4) im Wert von etwa 540 Euro sowie die EC-Karte des Mannes mit. Er blieb unverletzt, erlitt jedoch einen Schock.

Die Oldesloer Kriminalpolizei ermittelt nun wegen des Verdachts des schweren Raubes und sucht Zeugen. Der Raubüberfall ereignete sich am Montag, 27. Januar, gegen 20.30 Uhr. Ein Verdächtiger trug eine dunkelblaue Jeans und eine blaue Steppjacke. Er ist etwa 1,80 Meter groß und hat blonde glatte Haare. Die beiden anderen Täter trugen schwarze Kapuzenpullover. Hinweise nimmt die Oldesloer Kripo unter Telefon 04531/501-1 entgegen.