Bruchsal

Stormarn bei der Kaufkraft nicht mehr ganz oben

Der Kreis Stormarn ist nicht mehr unter den Top Ten der kaufkräftigsten Landkreise.

Bruchsal. Das haben Berechnungen der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) ergeben. Demnach hat der bayerische Landkreis Miesbach mit einem Durschnittswert von 25.821 Euro pro Einwohner den schleswig-holsteinischen Kreis verdrängt.

Insgesamt haben die Deutschen laut Studie 2014 mehr Geld in der Tasche. Die durchschnittliche Kaufkraft werde um 2,85 Prozent steigen. Angesichts einer Inflationsrate von 1,7 Prozent und stagnierender Löhne blieben real allerdings nur rund 1,1 Prozent mehr im Portemonnaie. Insgesamt rechnet die GfK für ganz Deutschland mit einem Durchschnittswert von 21.179 Euro. Unter Kaufkraft versteht man das verfügbare Nettoeinkommen inklusive staatlicher Hilfen wie Renten, Arbeitslosengeld oder Kindergeld.

Die Rangliste der Bundesländer führt Hamburg an, vor Bayern, Baden-Württemberg und Hessen. Die Einwohner des Landkreises Starnberg haben am meisten Geld in der Tasche – vor dem Hochtaunuskreis in Hessen und dem Stadtkreis München.