Bad Oldesloe

Oldesloer Bühne sucht Bauern und die Frau dazu

Es ist ein Stück, wie aus dem Leben gegriffen. Oder aus dem Fernsehen. Ganz nach dem Motto: Bauer sucht Frau.

Bad Oldesloe. In diesem Fall soll das jedoch auf Plattdeutsch vonstatten gehen. „Veer Handen för en Jidder“ heißt das Lustspiel von Helmut Schmidt und Christoph Bredau, das die Oldesloer Bühne aufführen will. Aber wer spielt den Bauern? Wer die Frau? Auch die anderen Rollen sind noch nicht besetzt. Damit die Typen richtig gut besetzt werden können, lädt die Oldesloer Bühne für Sonnabend, 26. Oktober, zu einem Casting ein.

Regisseurin Heike Gräpel wird sich die Kandidaten anschauen. Los geht es um 11 Uhr im Kulissenraum der Oldesloer Bühne in der Olivet-Allee, auf dem Hof beim Wildhandel Ellerbrock. Zwei Stunden können sich die Bewerber vorstellen. Gesucht werden acht Spieler und eine Souffleuse. Auch Helfer, die im Hintergrund wirken, sind hoch willkommen. „Wir proben zweimal in der Woche. Die Ferien sind ausgenommen“, sagt Heike Gräpel. „Und die Probentermine sprechen wir individuell ab.“ Im Frühjahr soll das Stück aufgeführt werden, das auf Hochdeutsch so viel heißt wie „Vier Hände für einen Euter“. Es wird mit Sicherheit lustig.