Ahrensburg

Ein Wochenende ganz im Zeichen Wenzel Habliks

Workshop für Kinder in Ahrensburg und Vortrag der Oldesloer Stadtführerin

Ahrensburg. Die Galerie Marstall (Lübecker Straße 8) lädt zur aktuellen Ausstellung „Wenzel Hablik – Expressionist und Visionär des Wohnens“ ein. Aus diesem Anlass wird bei zwei Veranstaltungen die Möglichkeit bestehen, Habliks Werke näher kennenzulernen.

Die Stormarner Künstlerin Siobhan Tarr lädt für diesen Sonnabend zu einem Mosaikworkshop. Von 11 bis 16Uhr lernen junge Kunstinteressierte viel über Habliks Farb- und Formensprache. Der Workshop wird für Kinder ab neunJahre angeboten. Aus märchenhaften Kristallschlössern, leuchtend bunten Architekturentwürfen und fantasievollen Innenraumgestaltungen des Künstlers können die Kinder dann ihre eigenen bunten Mosaike verwirklichen. Die Kosten für die Teilnahme am Workshop betragen zehnEuro inklusive Eintritt und Material. Kinder, die Zeit haben, können noch spontan nach Ahrensburg in den Marstall kommen und mitmachen.

Die Oldesloer Stadtführerin Sieglinde Demiss-Voigtmann wird am Sonntag, 1. September , um 17 Uhr einen Vortrag zum Thema „Wenzel Hablik und sein Wirken in der Region“ halten. Thema wird vor allem die Bekanntschaft zwischen Wenzel Hablik und Friedrich Bölck sein. Bölck war damals einer der erfolgreichsten Unternehmer in der Region und fand große Begeisterung an Habliks Farb- und Raumgestaltung. Aus diesem Grund gestaltete der Künstler Anfang des 20. Jahrhunderts Bölcks Kontorhaus. Zuhörer bezahlen drei Euro. Informationen zu Ausstellungen und dem Rahmenprogramm unter www.galerie-im-marstall.de im Internet.