Bad Oldesloe

MusicStorm: Bewerbungsfrist für Stormarn-Songs endet

Bands und Solokünstler können im Internet einen eigenen Song hochladen, Publikum und Promi-Jury bewerten. Tolle Preise zu gewinnen

Bad Oldesloe. Letzte Chance für alle Musiker: In wenigen Tagen endet die Bewerbungsphase für den MusicStorm-Online-Song-Contest. Noch bis Sonntag, 18. August, können sich Bands und Solokünstler im Internet für den Wettbewerb bewerben.

Das geht ganz einfach: Im Internet auf musicstorm-contest.de den eigenen Song hochladen und abstimmen lassen. Alle Musikrichtungen sind erwünscht. Ob mit Gesang oder akustisch, ob gemixt oder gesampelt - alles ist erlaubt. Hauptsache, das Lied ist ein selbst komponiertes Stück. Die ersten fünf Bewerber gewinnen eine Online-Vermarktung ihres eingereichten Songs bei newcomerszene.de. Wichtig für alle Teilnehmer: Sie sollten zwischen zwölf und 30 Jahre alt sein, einen persönlichen Bezug zum Kreis Stormarn haben und keine Rechte an eigenen Werken an Dritte abgetreten haben. Die Songs werden ohne Namen und Bilder hochgeladen. Jury und Online-Voter bewerten also nur die Musik und nicht etwa Äußerlichkeiten oder bekannte Namen.

Nach Ende der Bewerbungsphase kann vom 22. bis 25. August online über alle Songs abgestimmt werden. Außerdem bewertet eine Jury alle eingereichten Beiträge. Sie besteht aus: Ole Specht, Sänger der Band "Tonbandgerät", Frank Ramond, Sänger und Produzent, Benno Dangemann, Bassist von "Victims of Voodoo", Produzent Jens Lück und Sängerin Isgaard. Jury und Online-Voting vergeben jeweils zwei Preise. Die Jury vergibt einen Sachpreis im Wert von mehreren Hundert Euro und ein professionelles Vocal- und Recording-Coaching. Gewinner des Online-Votings erwarten Auftrittsmöglichkeiten und Sachwerte.