Ahrensburg

Initiativkreis St. Johannes lädt zur Gründung des Fördervereins ein

Der Initiativkreis St. Johannes kämpft weiter für den Erhalt der Ahrensburger St. Johanneskirche und für das Gemeindeleben an der Rudolf-Kinau-Straße.

Ahrensburg. So lädt er für Donnerstag, 23. Mai, 19.30 Uhr, zur Gründung eines Fördervereins in die St. Johanneskirche ein.

"Mit vereinten Kräften und einer gesamtgemeindlichen Solidarität sollte es gelingen, die architektonisch bedeutende Kirche zu retten und das Gemeindeleben an St. Johannes fortzuführen", heißt es in der Einladung des Initiativkreises. Hintergrund ist der gerade noch einmal bekräftigte Beschluss des Kirchengemeinderats, Pastorat und Gemeindehaus zu verkaufen. Auch eine Entwidmung der St. Johanneskirche wird nicht ausgeschlossen.

Der Beschluss, den Förderverein aus der Taufe zu heben, war bei einer Versammlung von rund 120 Teilnehmern im Peter-Rantzau-Haus Anfang April gefallen. Jetzt liegt die Vereinssatzung vor.