Vandalismus

Zwei Porsche in Ahrensburg zerkratzt und beklebt

Die Polizei in Ahrensburg sucht nun Zeugen, denen in der Nähe der Fahrzeuge verdächtige Personen aufgefallen sind (Symbolbild).

Die Polizei in Ahrensburg sucht nun Zeugen, denen in der Nähe der Fahrzeuge verdächtige Personen aufgefallen sind (Symbolbild).

Foto: Armin Weigel / dpa

Täter zerstechen zwei Reifen an einem Auto, das an der Großen Straße stand. In der nächsten Nacht wird der Porsche erneut beschädigt.

Ahrensburg.  Unbekannte haben in Ahrensburg zwei Porsche beschädigt. Zunächst wurde an der Straße Jungborn ein 911er am Heck zerkratzt und mit Aufklebern beklebt. Das Fahrzeug stand im Carport des Besitzers.

Ein Porsche wird zweimal beschädigt

An der Großen Straße wurde ein Porsche Panamera innerhalb von zwei Tagen gleich zweimal beschädigt. Zunächst schlugen die Täter in der Nacht zu Sonntag, 18. Oktober, zu. Sie beschädigten laut Polizei einen Außenspiegel und zerstachen zwei Reifen. In der Nacht zu Montag, 19. Oktober, wurden dann ein Seitenteil, eine hintere Tür und die Stoßstange zerkratzt.

Die Polizei sucht nun Zeugen

Die Höhe des Schadens ist nach Angaben der Polizei bislang noch unklar. Die Kripo in Ahrensburg sucht Zeugen und fragt: Wer hat verdächtige Personen an der Straße Jungborn und der Großen Straße in Ahrensburg in der Nähe der beiden Fahrzeuge gesehen? Hinweise nehmen die Beamten unter der Telefonnummer 04102/809-0 entgegen.