Poetry-Slammer lesen im JuZ Reinbek

Reinbek. Im Reinbeker Jugendzentrum (Schlossstraße 5–7) können sich junge Menschen beim Poetry-Slam für die nächste U20-Meisterschaft qualifizieren. Der Wettbewerb, bei dem selbst geschriebene Texte vor Publikum vorgetragen werden, startet am Freitag, 14. November, um 19.30 Uhr. Einlass ist ab 19 Uhr, der Eintritt ist frei. Die Meisterschaft ist im kommenden Jahr nicht wie üblich für Herbst, sondern schon für Mitte Juni anberaumt. „Daher wird es vorher nicht so viele Slams geben können wie sonst“, sagt Moderator Karsten Lieberam-Schmidt.

Der Berliner Paul Cossmer präsentiert als Gast in Reinbek seine besten Werke. Fabian Labusch moderiert den Abend. Erfahrene Slammer können außerhalb der Wertung mitmachen. Die Lesezeit beträgt bis zu sechs Minuten. Poeten können sich am Abend oder vorab über das Jugendzentrum per E-Mail an webmaster@juzreinbek.de oder unter Telefon 040/7225110 anmelden.

Weitere Termine: der erste Reinbeker Kirchen-Slam am 6. Februar in der Schönningstedter St.-Ansgar-Kirche sowie der Reinbeker U20-Slam im Jugendzentrum am 5. Mai.