Fußball

Reinfeld gewinnt auch letztes Spiel der Aufstiegsrunde

Reinfeld. Die Pflichtaufgabe ist erledigt, jetzt hilft nur noch warten. Die Kreisligafußballer des SV Preußen Reinfeld haben den ATSV Stockelsdorf mit 4:0 (2:0) geschlagen und damit den souveränen Sieg in der vorsorglichen Aufstiegsrunde eingefahren. Mit ihren Treffern sorgten Dennis Schecke (19. Minute), Dennis Lie (29.), Tassilo von Domarus (68.) und Thomas Aldermann (70.) für den dritten Erfolg im dritten Spiel. Für den Fall, dass sich ein aktuelles Team aus der Verbands- oder Schleswig-Holstein-Liga zurückzieht, steigt die Mannschaft von Trainer Jochen Prieß, die in der abgelaufenen Kreisligasaison den zweiten Platz hinter dem VfL Tremsbüttel belegte, in die Verbandsliga auf.