Landkreis Stade

Bus kommt von Straße ab und prallt gegen Baum

Der Unfall ereignete sich zwischen Issendorf und Horneburg.

Der Unfall ereignete sich zwischen Issendorf und Horneburg.

Foto: Polizeiinspektion Stade

Ein Busfahrer verliert die Kontrolle über sein Fahrzeug. In einem Graben kommt er zum Stehen. Doch er hat Glück im Unglück.

Stade. Glück im Unglück für einen Busfahrer aus Stade: Er ist mit seinem Fahrzeug von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt – hatte aber keine Fahrgäste an Bord. Der 35-Jährige selbst blieb nach Angaben der Polizei unverletzt. Allerdings entstand ein Sachschaden von mehreren Zehntausend Euro.

Der Unfall ereignete sich am Dienstagmorgen auf der Landesstraße 123 zwischen den Orten Issendorf und Horneburg im Landkreis Stade. Der Fahrer verlor die Kontrolle, geriet mit seinem Bus auf den rechten Seitenstreifen und kollidierte dort mit dem Baum.

In Schräglage kam das Fahrzeug schließlich zum Stehen. Der Fahrer blieb unverletzt. Sein Bus wurde mithilfe eines Krans wieder auf die Straße gehoben. Die Arbeiten dauerten mehrere Stunden an. Die L123 wurde teilweise gesperrt, der Verkehr an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Der Sachschaden wird auf mehrere Zehntausend Euro geschätzt.