Bargstedt

Alkoholisierter Autofahrer überschlägt sich im Graben

Am Freitagabend hat sich gegen 20.45 Uhr ein angetrunkener VW-Jetta-Fahrer auf der Kreisstraße 64 zwischen Kakerbeck und Bargstedt bei einem Unfall verletzt. Der Mann aus Hamburg hatte die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren, kam von der Fahrbahn ab, überschlug sich im Graben und prallte dann noch gegen einen Baum. Der Fahrer wurde ins Elbeklinikum Stade eingeliefert. Dort wurden bei einem Atemalkoholtest 2,1 Promille festgestellt, so die Polizei. Sie beziffert zudem den Sachschaden mit 6000 Euro.