Kiel. Bundesland reagiert auf israelfeindliche Hetze und Gewaltaufrufe. Wie besonders Kinder und Jugendliche geschützt werden sollen.

Schleswig-Holstein verschärft den Kampf gegen Antisemitismus und Judenfeindlichkeit. Damit reagiert das Land nach dem Überfall der Hamas auf Israel am 7. Oktober auf die deutliche Zunahme antisemitischer Straftaten oder Vorfälle auch im nördlichsten Bundesland.