Wedel. Das Unternehmen Mogensen, ein Spezialist für Sieb- und Sortiermaschinen, war unverschuldet in Schieflage geraten. So geht es weiter.

Das Zittern hat ein Ende. Seit Mittwoch herrscht Aufatmen beim Unternehmen Mogensen in Wedel, das sich in einem Insolvenzverfahren befindet. Alle etwa 80 Mitarbeiter am Firmensitz am Kronskamp können bleiben. Grund dafür ist eine Übernahme durch eine Firmengruppe aus Dülmen.