Wedel. Zum Abschluss gastierte Salut Salon bei der beliebten Kulturreihe. 2200 Zuschauer bei allen Konzerten bedeuten neuen Rekord.

Gemeinsam zu singen, macht vielen Menschen Freude, wie hier beim Auftakt der Wedeler Musiktage in der Halle 2 des Yachthafens. Mehr als 800 Sängerinnen und Sänger waren bei  „Wedel singt“ dabei. 
Gemeinsam zu singen, macht vielen Menschen Freude, wie hier beim Auftakt der Wedeler Musiktage in der Halle 2 des Yachthafens. Mehr als 800 Sängerinnen und Sänger waren bei „Wedel singt“ dabei.  © Unbekannt | Kirsten Heer / Wedeler Musiktage
„Wedel singt“: Chorleiter Sören Schröder, der auch das Stage Piano bediente, dirigiert das Wedeler Publikum. Das Team von „Der Norden singt“ tourt regelmäßig durch die Regionen.
„Wedel singt“: Chorleiter Sören Schröder, der auch das Stage Piano bediente, dirigiert das Wedeler Publikum. Das Team von „Der Norden singt“ tourt regelmäßig durch die Regionen. © Kirsten Heer / Wedeler Musiktage | Kirsten Heer / Wedeler Musiktage
Die Halle 2 des Yachthafens Hamburg in Wedel wurde für die Musiktage zu einem Konzertsaal umfunktioniert.
Die Halle 2 des Yachthafens Hamburg in Wedel wurde für die Musiktage zu einem Konzertsaal umfunktioniert. © Kirsten Heer / Wedeler Musiktage | Kirsten Heer / Wedeler Musiktage
Wedeler Musiktage: „Villa Vivaldi“ – Die Blockflötistin Elisabeth Champollion spielte mit ihrem Ensemble Volcania im Forum des Johann-Rist-Gymnasiums. Jule Hinrichsen (v.l., Cello), Elisabeth Champollion (Blockflöte), Luise Enzian (Harfe) und Fernando Olivas (Theorbe) interpretierten die alten Barock-Klassiker neu.
Wedeler Musiktage: „Villa Vivaldi“ – Die Blockflötistin Elisabeth Champollion spielte mit ihrem Ensemble Volcania im Forum des Johann-Rist-Gymnasiums. Jule Hinrichsen (v.l., Cello), Elisabeth Champollion (Blockflöte), Luise Enzian (Harfe) und Fernando Olivas (Theorbe) interpretierten die alten Barock-Klassiker neu. © Kirsten Heer / Wedeler Musiktage | Kirsten Heer / Wedeler Musiktage
Wedeler Musiktage: Der künstlerische Leiter Matthias Dworzack mit Elisabeth Champollion und Fernando Olivas.
Wedeler Musiktage: Der künstlerische Leiter Matthias Dworzack mit Elisabeth Champollion und Fernando Olivas. © Kirsten Heer / Wedeler Musiktage | Kirsten Heer / Wedeler Musiktage
 „Villa Vivaldi“ mit Elisabeth Champollion (r.) und Yves Ytier.
 „Villa Vivaldi“ mit Elisabeth Champollion (r.) und Yves Ytier. © Kirsten Heer / Wedeler Musiktage | Kirsten Heer / Wedeler Musiktage
Das Ensemble Volcania: Franciska Anna Hajdu (v.l.), Rüdiger Kurz, Elisabeth Champollion und Jule Hinrichsen.
Das Ensemble Volcania: Franciska Anna Hajdu (v.l.), Rüdiger Kurz, Elisabeth Champollion und Jule Hinrichsen. © Kirsten Heer / Wedeler Musiktage | Kirsten Heer / Wedeler Musiktage
Cellist Benedict Kloeckner spielte Bach in der Friedhofskapelle Autal.
Cellist Benedict Kloeckner spielte Bach in der Friedhofskapelle Autal. © Kirsten Heer / Wedeler Musiktage | Kirsten Heer / Wedeler Musiktage
Kloeckner in seinem Element.
Kloeckner in seinem Element. © Kirsten Heer / Wedeler Musiktage | Kirsten Heer / Wedeler Musiktage
Stimmungsvolle Atmosphäre bei den Wedeler Musiktagen in der Friedhofskapelle.
Stimmungsvolle Atmosphäre bei den Wedeler Musiktagen in der Friedhofskapelle. © Kirsten Heer / Wedeler Musiktage | Kirsten Heer / Wedeler Musiktage
Das Familienkonzert „Karneval der Tiere“ mit Jürgen Groß (Leitung), Christine Marx (Schauspiel) und dem Collegium Musicum im Rist-Forum.
Das Familienkonzert „Karneval der Tiere“ mit Jürgen Groß (Leitung), Christine Marx (Schauspiel) und dem Collegium Musicum im Rist-Forum. © Kirsten Heer / Wedeler Musiktage | Kirsten Heer / Wedeler Musiktage
Kleine und große Schauspieler hatten viel Spaß auf der Bühne.
Kleine und große Schauspieler hatten viel Spaß auf der Bühne. © Kirsten Heer / Wedeler Musiktage | Kirsten Heer / Wedeler Musiktage
Wedeler Musiktage:Christine Marx, Jürgen Groß, Matthias Dworzack und Hannes.
Wedeler Musiktage:Christine Marx, Jürgen Groß, Matthias Dworzack und Hannes. © Kirsten Heer / Wedeler Musiktage | Kirsten Heer / Wedeler Musiktage
Der „Karneval der Tiere“ wird von Jürgen Groß geleitet.
Der „Karneval der Tiere“ wird von Jürgen Groß geleitet. © Kirsten Heer / Wedeler Musiktage | Kirsten Heer / Wedeler Musiktage
Grigory Gruzman (l.) präsentiert die junge Klavier-Elite: Hier im Bild Veronika Voloshyna, Susanna Braun und Vinzent Reinisch.
Grigory Gruzman (l.) präsentiert die junge Klavier-Elite: Hier im Bild Veronika Voloshyna, Susanna Braun und Vinzent Reinisch. © Kirsten Heer / Wedeler Musiktage | Kirsten Heer / Wedeler Musiktage
Grigory Gruzman trat mit seinen Klavierschülern in der Aula des Rist-Gymnasiums in Wedel auf.
Grigory Gruzman trat mit seinen Klavierschülern in der Aula des Rist-Gymnasiums in Wedel auf. © Kirsten Heer / Wedeler Musiktage | Kirsten Heer / Wedeler Musiktage
Die Klavier-Elite mit Rosen: Susanna Braun (v.l.), Mikhail Kambarov, Veronika Voloshyna, Vinzent Reinisch und Lehrmeister Grigory Gruzman.
Die Klavier-Elite mit Rosen: Susanna Braun (v.l.), Mikhail Kambarov, Veronika Voloshyna, Vinzent Reinisch und Lehrmeister Grigory Gruzman. © Kirsten Heer / Wedeler Musiktage | Kirsten Heer / Wedeler Musiktage
Classic Dinner im Schulauer Fährhaus: Liederabend mit Vier-Gänge-Menü. Anne-Sophie Brosig (Sopran) und Peter Kreutz (Klavier) unterhielten das Publikum an der Elbe.
Classic Dinner im Schulauer Fährhaus: Liederabend mit Vier-Gänge-Menü. Anne-Sophie Brosig (Sopran) und Peter Kreutz (Klavier) unterhielten das Publikum an der Elbe. © Kirsten Heer / Wedeler Musiktage | Kirsten Heer / Wedeler Musiktage
Der Blick von der Empore auf die Gäste des Classic-Dinners.
Der Blick von der Empore auf die Gäste des Classic-Dinners. © Kirsten Heer / Wedeler Musiktage | Kirsten Heer / Wedeler Musiktage
Gute Laune beim Classic Dinner: Peter Kreutz, Anne-Sophie Brosig und Matthias Dworzack im großen Saal des Schulauher Fährhaus‘.
Gute Laune beim Classic Dinner: Peter Kreutz, Anne-Sophie Brosig und Matthias Dworzack im großen Saal des Schulauher Fährhaus‘. © Kirsten Heer / Wedeler Musiktage | Kirsten Heer / Wedeler Musiktage
Der „ChoRist“ stand bei den Wedeler Musiktagen unter dem Heimspiel-Motto ebenfalls auf der großen Bühne.
Der „ChoRist“ stand bei den Wedeler Musiktagen unter dem Heimspiel-Motto ebenfalls auf der großen Bühne. © Kirsten Heer / Wedeler Musiktage | Kirsten Heer / Wedeler Musiktage
Ein Heimspiel war es auch für das Bläserensemble Elbwind.
Ein Heimspiel war es auch für das Bläserensemble Elbwind. © Kirsten Heer / Wedeler Musiktage | Kirsten Heer / Wedeler Musiktage
Und auch der Unterstufenchor des Johann-Rist-Gymnasiums war mit von der Partie.
Und auch der Unterstufenchor des Johann-Rist-Gymnasiums war mit von der Partie. © Kirsten Heer / Wedeler Musiktage | Kirsten Heer / Wedeler Musiktage
Zum Ende der Musiktage legte Salut Salon los: Angelika Bachmann (v.l., Geige), Heike Schuch (Cello) und Meta Hüper.
Zum Ende der Musiktage legte Salut Salon los: Angelika Bachmann (v.l., Geige), Heike Schuch (Cello) und Meta Hüper. © Kirsten Heer / Wedeler Musiktage | Kirsten Heer / Wedeler Musiktage
Das Programm „Träume“, imposant von Kristiina Rokashevich am Klavier begleitet, begeisterte mehr als 800 Zuschauer im Rist-Forum.
Das Programm „Träume“, imposant von Kristiina Rokashevich am Klavier begleitet, begeisterte mehr als 800 Zuschauer im Rist-Forum. © Kirsten Heer / Wedeler Musiktage | Kirsten Heer / Wedeler Musiktage
Das weltbekannte Kammermusik-Quartett Salut Salon in Wedel: Angelika Bachmann, Heike Schuch, Kristiina Rokashevich und Meta Hüper posieren mit Musiktage-Leiter Matthias Dworzack für ein Erinnerungsfoto.
Das weltbekannte Kammermusik-Quartett Salut Salon in Wedel: Angelika Bachmann, Heike Schuch, Kristiina Rokashevich und Meta Hüper posieren mit Musiktage-Leiter Matthias Dworzack für ein Erinnerungsfoto. © Kirsten Heer / Wedeler Musiktage | Kirsten Heer / Wedeler Musiktage