Pinneberg
Pinneberg

Florian Holstein zum Vorstandsmitglied der VfL-Fußballer gewählt

Pinneberg. Nach drei Knieoperationen ist die Fortsetzung seiner Spielerkarriere infrage gestellt. Florian Holstein engagiert sich jetzt abseits des Spielfeldes für die Oberliga-Fußballer des VfL Pinneberg. Als Nachfolger des scheidenden Managers Manfred Kirsch übernimmt der Flugzeugbau-Ingenieur aus Ellerbek, 29, bald die sportliche Leitung. Die Mitgliederversammlung der Fußball-Abteilung wählte ihn bereits in den Spartenvorstand, dem weiterhin auch Konrad Kosmalla und Heinz Sellmann angehören. Gleichzeitig wurde Holstein für 25 Jahre Vereinszugehörigkeit geehrt. Sven Lempfert, der sich bisher schon große Verdienste im Mädchenfußball erworben hat, rückt als neuer Jugendleiter und Nachfolger von Dirk Schulze und Matthias Bautz ebenfalls in den Vorstand auf.