Pinneberg
Elmshorn

Nach dem Probetraining freuten sich die Piraten noch über Präsente

Bei den Fighting Pirates war ordentlich was los, und das kennt man ja schon: Die Football-Trainer aller Teams der Piraten hatten zum mit Spannung erwarteten Probetraining eingeladen.

Elmshorn. Über 30 Interessierte kamen in die Sporthalle der Erich-Kästner-Gemeinschaftsschule. Jugendkoordinator Markus Schwarz war von dem Andrang angetan. „Mehr als die Hälfte aller Spieler der Herrenmannschaft in der German-Football-League 2 stammen aus der eigenen Jugend“, so Schwarz. Das enorme Interesse der Jugendlichen zeige, dass der gute Ruf einer soliden Jugendarbeit sich bei den Kids herum spricht.

Neun Teilnehmer des Probetrainings vermittelte Schwarz gleich an den Headcoach der Herrenmannschaft, da diese bereits über 19 Jahre alt sind. Zudem wurden die Pirates während der Veranstaltung noch beschenkt. Die Elmshorner Bezirkskommissare der Provinzial-Versicherung überreichten drei Football-Ausrüstungen im Wert von 1000 Euro für den Nachwuchsbereich. Die Elmshorner bieten ihren Jugendspielern kostengünstig Leihausrüstungen an, damit auch Familien mit schmalem Geldbeutel ihre Kinder zum Football bringen können.