Pinneberg
Elmshorn

Rückkehrer will es allen zeigen

Bei den Oberliga-Fußballern des FC Elmshorn steht Frederic Sarpong vor dem Comeback

Elmshorn. Als der FC Elmshorn Ende Juli den Spielerkader veröffentlichte, tauchte sein Name nicht auf. Frederic Sarpong, 23, schwebte da noch im luftleeren Raum. Dem sportlichen Leiter Bert Ehm war keine klare Aussage zur Zukunft des Mittelfeldmannes zu entlocken. Inzwischen aber hat Sarpong Gewissheit, dass er Beruf und Oberliga-Fußball in Einklang bringen kann. Per sofort zählt der Deutsch-Ghanaer, 23, wieder zum Aufgebot des Drittletzten, der beim 1:5 auswärts gegen den SV Rugenbergen phasenweise wie ein Absteiger wirkte.

Schon im Heimspiel gegen den SV Curslack-Neuengamme könnte Sarpong für Patrick Ziller einspringen, der wegen eines Magen- und Darm-Virus erneut fehlt. Zudem steht das Debüt des neuen Innenverteidigers Alexandros Tanidis (SV Heimstetten/Regionalliga Bayern) bevor, während Philipp Werning (Knochenabsplitterung) mindestens zweimal aussetzt. Spielbeginn: Freitag, 19. 30 Uhr. HA-Tipp: 1:1.

Oberliga Hamburg

Halstenbek-Rellingen – Vier- u. Marschl. Die Halstenbeker legten die Messlatte hoch. Das berauschende 5:2 beim SC Victoria gibt vor dem Heimspiel gegen den punktlosen Tabellenletzten SC Vier- und Marschlande Anlass zu den kühnsten Träumen. Trainer Thomas Bliemeister dämpft die Euphorie und erinnert an die vergangene Serie. „Da haben wir gegen die vermeintlich schwächeren Gegner jede Menge Punkte liegen lassen.“ Torjäger Jan-Marc Schneider, der beim Kurzeinsatz an der Hoheluft überzeugte, ist zunächst wieder nur zweite Wahl. Mit derselben Rolle müssen auch Patrick Hoppe, Yiner Arboleda Sanchez, Serhat Ercek und Julian Mentz zurzeit vorliebnehmen. Gibt das ein Hauen und Stechen um die Stammplätze, wenn erst einmal die verletzten Sebastian Krabbes, Timo Wieckhoff und Vincent Ermisch zurückkommen. Spielbeginn: Sonntag, 14 Uhr. HA-Tipp: 3:0 für die SV Halstenbek-Rellingen.

SV Rugenbergen – Buxtehuder SV Erst wenige Stunden vor dem Anpfiff kehrt Max Scholz von Mallorca zurück, wo er in einem Trainingscamp für Jugendliche arbeitete. Nachdem Scholz beim 5:1 über den FC Elmshorn vier Tore erzielt hatte, ist Trainer Ralf Palapies geneigt, den Stürmer trotz dessen Abwesenheit einzusetzen. Alternativ denkt er über zwei „falsche Neuner“ (Milos Ljubisavjlevic, Dennis von Bastian) nach. Für Neuzugang Cesar M´boma lag die Freigabe am Donnerstag, 28. August, noch nicht vor. Spielbeginn: Freitag, 18.30 Uhr. HA-Tipp: 2:0 für Rugenbergen

Altona 93 – VfL Pinneberg Das 5:2 der Pinneberger über den SC Condor stand aufgrund einbrechender Dunkelheit vor dem Abbruch. Intern wird deshalb darüber nachgedacht, eine Verlegung des Derbys gegen die SV HR vom Freitag, 5. September, 18 Uhr, auf den darauf folgenden Sonntag, 15 Uhr, zu beantragen. Damit es auch ein Spitzenspiel wird, will der Tabellenvierte beim Fünften in Altona nicht leer ausgehen. Die Pinneberger stimmten sich auf die kommenden Herausforderungen mit einem (6:0 /4:0) nach Toren von Sascha Richert, Christian Dirksen, Benjamin Brameier, Hendrik Boesten, Arthur Frost und Florian Holstein über den Kummerfelder SV (Kreisliga) ein. Spielbeginn: Sonntag, 14 Uhr. HA-Tipp: 2:1 für den VfL.

Landesliga, Hammonia-Staffel

TuRa Harksheide – Blau-Weiß 96 Spielbeginn: Freitag, 19.30 Uhr. HA-Tipp: 3:0 für TuRa.