Kreis Pinneberg. Etwa 800 Seehunde leben im und am großen Fluss. Wird ein Tier tot, verletzt oder krank entdeckt, wird Henning Jürgens alarmiert.