Kreis Pinneberg. Am Montag öffnet der erste Adventsmarkt. Dann geht es Glühwein auf Glühwein. Das Abendblatt stellt alle Orte und Termine vor.

Kalte Nasen, warme Herzen, Glühweinduft und Lebkuchen: Endlich ist sie da, die Zeit der Weihnachtsmärkte im Kreis Pinneberg. Am Montag öffnet der erste in Elmshorn. Aber auch andernorts bringt stimmungsvolle Beleuchtung etwas Licht in die dunklen Tage. Die Frage ist: Wo gibt es Handwerk, wo süße und deftige Speisen, und wo gibt es heiße Schokolade oder Glühwein? Das Abendblatt gibt einen Überblick über alle bisher bekannten Weihnachtsmärkte.