Kreis Pinneberg

Elmshorn tanzt am verkaufsoffenen Sonntag

| Lesedauer: 2 Minuten
In der Elmshorner Innenstadt darf wieder nach Herzenslust geshoppt werden.

In der Elmshorner Innenstadt darf wieder nach Herzenslust geshoppt werden.

Foto: Stadtmarketing Elmshorn

In der ganzen Stadt gibt es viele Aktionen für die Besucher. Was in der Elmshorner Fußgängerzone geboten wird.

Elmshorn.  Ob Walzer, Cha-Cha-Cha, Tango oder andere internationale Tanzstile - das Elmshorner Stadtmarketing lädt für kommenden Sonntag, 5. September, zum Tanzen in der Innenstadt ein. Auf dem Alten Markt, dem Holstenplatz am Bahnhof und dem Beachclub Postopia (ehemaliges Postgelände) wird es Tanzvorführungen und -kurse für die Besucher und Besucherinnen geben. Initiator der Tanzaktion ist das Stadtmarketing Elmshorn in Kooperation mit den städtischen Tanzschulen. Neben dem Tanzen können die Besucher und Besucherinnen in der gesamten Stadt einkaufen. Von 12 bis 17 Uhr haben nämlich die Geschäfte geöffnet.

Cheerleading im Beachclub Postopia

Auf dem Alten Markt geht es an diesem Tag um 13 Uhr mit der Tanzschule Alavi los. Wer mehr über das Cheerleading lernen möchte, schaut um 13.30 Uhr beim Postopia-Gelände vorbei. Von 14.30 Uhr an sind die Jolly Dancers auf dem Holstenplatz und zeigen Modern Line Dance. Tanzvorführungen sowie die Tanzkurse sind an diesem Tag kostenlos.

Und es gibt noch mehr Unterhaltung für die Elmshorner: Von 14 bis 16 Uhr wird es in der Fußgängerzone einen sogenannten Walking Act geben. Das ist eine Vorführung, bei der Künstler, die nicht auf einer Bühne auftreten, sondern wie hier, in der Elmshorner Innenstadt, mitten im Geschehen. Dieser Walking Act nennt sich „Die tanzenden Fische“.

Kinderdisco und Handtaschenverlosung

Gewinnen können die Besucher und Besucherinnen bei der Handtaschenverlosung des Lions Club Elmshorn Audita nicht nur Taschen, sondern auch Halstücher, Kosmetik oder Kochbücher. Der Hauptpreis ist ein Rundflug über Schleswig-Holstein. Ein Los kostet zwei Euro. Für Verpflegung ist an Ständen auf dem Alten Markt gesorgt, an denen beispielsweise Bratwürste oder Schmalzgebäck angeboten werden.

Für Kinder wird es auf dem Postopia-Gelände von 15 bis 17 Uhr eine Kinderdisco geben. Auch ein Karussell wird aufgebaut. Wer zwischen den Aktionen eine Pause machen möchte, kann das in der Summerlounge im Skulpturengarten am Torhaus tun oder im Beachclub Postopia. Parken ist an diesem Sonntag auf allen öffentlichen Plätzen in der Innenstadt kostenlos.

Einen verkaufsoffenen Sonntag gibt es am 5. September auch in Pinneberg, und zwar wie berichtet parallel zum dortigen Street Food Festival auf dem Platz vor der Drostei.

( hspbir )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Pinneberg